Hilft Matcha gegen Corona?

depositphotos/Giovanni Cancemi/334813590

Was sich nach einer reißerischen Nachricht anhört, hat aber durchaus einen ernsten und wissenschaftlich fundierten Hintergrund ?, wie diese neue klinische Studie ? verschiedener Wissenschaftler der Era University, Sarfarazganj (Indien) besagt: https://www.researchsquare.com/article/rs-19560/v1

Demnach ist das Catechin EGCG, das in grünem Tee und besonders viel in Matcha enthalten ist, ein vielversprechender Ansatz, das Corona Virus zu bekämpfen ??.

Ein Auszug aus der Studie:
[…] Unter diesen Nahrungsmolekülen wurde Epigallocatechingallat (EGCG), das im Grünen Tee reichlich vorhanden ist, als aktivster Wirkstoff gegen COVID-19 gefunden. EGCG zeigte die höchste Bindungsaffinität (-9,30kcal/Mol) und die niedrigste Hemmungskonstante (0,152µM) für das 6y2e-Protein. Darüber hinaus zeigte EGCG eine starke molekulare Interaktion mit 6vw1, die ein wichtiges Ziel dieses neuen CoV ist. Es zeigte die höchste Bindungsaffinität und die niedrigste Inhibierungskonstante mit -8,66 kcal/Mol bzw. 0,152µM Werten. Darüber hinaus zeigte EGCG ausgezeichnete Wechselwirkungen mit 6vww, wobei es die höchste Bindungsaffinität (-8,38 kcal/Mol) mit der niedrigsten Inhibitionskonstante bei einer Konzentration von 0,724 µM zeigte. Zusätzlich zeigte EGCG auch gute molekulare Wechselwirkungen mit den SARS-CoV-2-Proteinen 6lu7, 6lvn, 6lxt und 6vsb mit den Werten der Bindungsenergien und der Inhibitionskonstante von -6,99, -4,90, -7,57, -7,26 kcal/Mol und 7,57, 255,95, 2,84, 4,75 µM-Konzentrationen. Die berechnete Aktivität von EGCG war höher als die der beiden Referenzmedikamente Remdesivir und Chloroquin. Alle angedockten Posen sind in den Abbildungen 1 und 2 dargestellt, die starke Wechselwirkungen von EGCG mit ausgewählten Proteinresten zeigen. […]

depositphotos/Giovanni Cancemi/334813590

1 Antwort zu “Hilft Matcha gegen Corona?”

  1. Matcha ist ein toller Tipp in dieser infektiösen Zeit, ich gebe matcha in meine „goldene Milch“ (auf Mandelmilchbasis) und habe keine Probleme mehr mit Erkältunhen etc ,
    außerdem haben sich meine Blutdruckwerte normalisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.